STREETWORK STAAKEN

Streetwork Staaken arbeitet mit allen Jugendlichen, Cliquen, Gruppen und Gangs,  im Quartier Heerstr. Nord, an ihren Treffpunkten im öffentlichen Raum. Inhalt unserer Arbeit ist die präventive Arbeit gegen gewaltorientierte Denk- und Handlungsmuster sowie Drogenprävention und Integration insbesondere von benachteiligten Jugendlichen.


ABGEFAHREN


Ein Programm das an erster Stelle und gerade am Anfang der Oberschule die Weichen für eine kooperative und tolerante Klassengemeinschaft stellt. Eine Gemeinschaft, die die schwachen Schüler stützt und die verweigernden motiviert weiterzumachen. 




MÄDCHENTREFF


Unser Mädchentreff  ist ein interkultureller Treff für Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 18 Jahren. Seit gut 6  Jahren läuft schon das mit Mitteln aus dem  Städtebauförderungs-programm Soziale Stadt angeschobene Projekt der geschlechter-differenzierten Jugendarbeit, von Staakkato e.V. und Streetwork Staaken.

JUGEND-BETEILIGUNG

Kinder und Jugendliche wollen und sollen auch ihre Gesellschaft mitgestalten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sei es Mitbestimmung in der Schule, in Vereinen, die Selbstverwaltung in jugendlichen Lebensräumen, in  politischen Prozessen und Strukturen, im Jugendverband usw.

Distanzlotsen


Ein Projekt wo Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Stadtteil mit ihre unstrukturierten Wünsche, Bedürfnisse, Ziel, unsortierte Gedanken ein Raum gegeben wird,  sich damit aus-einander zusetzen und diese Dinge dann in der Realität umzusetzen in fachlicher Begleitung .



Das Jugendfreizeit-gelände am Cosmarweg

Bei dem Jugendfreizeitgelände am Cosmarweg handelt es sich um ein 1982 gebautes Einfamilienhaus. Seit 2005 wird das Gebäude mit dem angrenzenden Gelände durch Staakkato e.V. für die Kinder und Jugendarbeit genutzt. 2011 fand ein Umbau des Gebäudes statt, welcher eine Nutzung des Dachgeschosses zuließ. Somit können nun auch Aktivitäten mit Gruppenübernachtungen durchgeführt werden.


Natur-erfahrungsraum


Die „Wilde Welt“ am Spieroweg ist ein ca. 1 Hektar großes naturbelassenes Gelände, daß jederzeit öffentlich zugänglich ist. 

Sie entstand im Rahmen des Projektes Naturerfahrungsräume in Großstädten am Beispiel Berlin der Stiftung Naturschutz Berlin in enger Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Spandau und dem Verein Staakkato Kinder und Jugend e.V.  Die Eröffnung fand am 06.06.2016 statt. 

RAUFEN NACH REGELN


Kinder haben überschüssige Energie und spielen gerne wild. Anstatt Raufereien auf dem Schulhof erhalten sie bei uns die Möglichkeit, sich mit anderen zu messen und zwar in ei­nem Rahmen, der sowohl den Bedürfnissen des Kindes entgegenkommt, als auch unseren eigenen erzieherischen Anspruch gerecht wird. 


W.U.T. Gruppe


Einmal die Woche treffen sich Jugendliche aus Spandau mit geschulten Mitarbeitern von Staakkato zum Sozialkompetenztraining im Familienhaus am Cosmarweg.


SCHWIMM-AG


Gemeinsam sich sportlich betätigen
Jeden Freitag Abend findet das Schwimmangebot für Kinder und Jugendliche statt.

WOCHENEND-ÖFFNUNG

Jeweils Samstag und Sonntag werden im Rahmen der wöchentlichen Öffnungszeiten die bezirklichen Jugendzentren am Wochenende geöffnet.

GARTENPROJEKT


Seit 2 Jahren haben unsere Kids im Gemeinschaftsgarten "Grüne Blase" ein Beet, welches sie bepflanzen.

Gefördert durch: